Berufsvorbereitende Maßnahmen (BVB)

Im Rahmen einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme sollen Jugendliche vorrangig auf die Eingliederung in Ausbildung vorbereitet werden. Unter Beibehaltung dieser vorrangigen Zielstellung kann auch die Vorbereitung einer Beschäftigungsaufnahme ein paralleles Ziel sein.

Den Teilnehmenden wird die Möglichkeit gegeben, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten hinsichtlich einer möglichen Berufswahl zu überprüfen und zu bewerten sowie sich im Spektrum geeigneter Berufe zu orientieren und eine Berufswahlentscheidung zu treffen.

Für Jugendliche, die bisher noch über keinen Schulabschluss verfügen, bietet die Maßnahme außerdem die Möglichkeit, sich auf den Erwerb eines Hauptschulabschlusses oder eines gleichwertigen Schulabschlusses vorzubereiten.

Die Eingliederung in die Maßnahme erfolgt über die zuständige Agentur für Arbeit.

Berufsvorbereitende Maßnahmen werden in unserer Niederlassung an den Standorten Dresden, Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz in diversen Berufsfeldern durchgeführt.